Eröffnung der Erweiterung des Kinderhauses Johann-Schütte

Veröffentlicht am 06.02.2014 in Unterwegs

v.l.: J.Marx, C.Specht, A.Safferling, P.Kurz, W.van Aaken beim Rundgang durch die neuen Räume

Am Mittwoch, den 05. Februar wurde in unserem Nachbarstadtteil Schönau das Kinderhaus "Johann-Schütte" im Rahmen des Kripeenausbauprogramms der Stadt Mannheim durch einen Anbau erweitert. Neben den bisherigen 42 Kindergartenplätzen gibt es hier nun auch Platz für zwei Krippengruppen mit jeweils 10 Plätzen.

Die Grußworte der Stadt Mannheim überbrachte unser OB Dr. Peter Kurz, der in den vergangenen Wochen des öfteren auf die Schönau kam, was er in seiner Ansprache auch erwähnte, da die Schönau in den letzten Jahren der Stadtteil mit der größten Entwicklung sei.

Zur Eröffnung der Veranstaltung sangen die Kinder des Kindergartens zusammen mit der Leiterin des Kinderhauses, die sie auf der Gitarre begleitete, ein Lied, welches auf die Kinder selbst umgedichtet wurde und ihre Multikulturalität und Individualität widerspiegelte.

Nach den Grußworten des OB's informierte der Architekt Winfried van Aaken noch kurz und knapp über die wichtigsten baulichen Details, ehe man dann gemeinsam einen Rundgang durch die neuen Räume vornahm.

"Ich freue mich sehr, dass das Krippenausbauprogramm der Stadt so schnell voranschreitet. Auf der Schönau passiert momentan echt sehr viel und ist hoffentlich Anlass dafür, dass unser Nachbarstadtteil endlich ein anderes Image bekommt!", so unser OV-Vorsitzender Julian Marx, der sich freute, dass er bei der Einweihungsveranstaltung teilnehmen durfte.

 

Unser Auftritt auf Facebook

Downloads

Dokumente

Gemeinderat

Kommunalwahl