Brunnen am Stich im Blickpunkt

Veröffentlicht am 23.10.2013 in Bezirksbeirat

So viel Dreck sammelte sich innerhalb von nur 2 Wochen im Brunnen an!

Am Montag, den 21.10.13, trafen sich unser Vorsitzender und Bezirksbeirat Julian Marx und der Bezirksbeirat Gerhard Engländer zu einem Gespräch am Stich mit Herrn Zurheide vom Mannheimer Morgen.

Im Mittelpunkt des Austausches über die aktuelle Situation am Stich stand die Verschmutzung des Brunnens. Dieser muss, wenn er vom Frühling bis zum Herbst in Betrieb ist, mindestens alle 2 Monate von der Stadt gereinigt werden. Das ist eindeutig zu viel! Gründe hierfür sind das enorm kalkhaltige Wasser in Mannheims Norden, aber auch die Verschmutzung, die vor allem in Form von herumliegendem Granulat aus den angrenzenden Beeten der Büsche und Baüme auftritt. Auch Müll wird einfach hemmungslos in den schönen Mittelpunkt des neuen Ortskerns geworfen!

Wir appellieren daher an alle: Bitte achtet auf unseren schönen Platz und den dazugehörenden Brunnen!

Als mögliche Lösungsvorschläge stehen zunächst einmal entweder Metallplatten über den Beeten an oder eine Art klebrige Masse, die zwar wasserdurchlässig ist, jedoch das Granulat so zusammenhält, dass man es nicht mehr einzeln herauslösen kann. Diese Lösungen wären für die Stadt einmalige Kostenfaktoren und gewiss günstiger als mehrfach im Jahr zur Reinigung anzutreten.

Desweiteren wurden die Straßenpfosten angesprochen, die den Stich umrunden. Sie sind mit einer nueartigen Konstruktion versehen, die das Erneuern umgefahrener Pfosten erleichtern soll - dies ist aber leider nicht der Fall. Diese Pfosten, die auch im umliegenden Zentrum Sandhofens Platz gefunden haben, sind sehr leicht umzufahren und das wird von manchen leider gemacht, um möglicherweise eine bessere Parkplatzsituation vorzufinden.

Wir sind alles sehr dankbar für die Neugestaltung der Sandhofer Mitte und versuchen deshalb weiterhin alles, um den Zustand zu erhalten oder zu verbessern!

 

Unser Auftritt auf Facebook

Downloads

Dokumente

Gemeinderat

Kommunalwahl