01.08.2014 in Bezirksbeirat

Wahl der Bezirksbeiräte in die Ausschüsse

 

Bei der ersten internen Bezirksbeiratssitzung in Sandhofen des neuen BBR's am 30.07.2014 wurden die Vertreter*innen des Bezirksbeirats in die einzelnen Ausschüsse gewählt.

Wir, als SPD Sandhofen, sind sehr froh darüber, in jeden der Ausschüsse eine*n Haupt- oder Stellvertreter*in entsenden zu können!

08.05.2014 in Bezirksbeirat

Die Beschilderung kommt - endlich!

 

Seit langem ist der Wunsch innerhalb des Fördervereins der Adalbert-Stifter-Bücherei Sandhofen da, dass der Stellenwert der Bücherei in Sandhofen durch eine Beschilderung gesteigert wird. Durch den Umbau der Sandhofenschule ist die Bücherei derzeit in kleinere Räumlichkeiten ausgelagert, wird nach dem Umbau allerdings zurückziehen und endlich einen eigenen Eingang von der Straßenseite aus erhalten.

 

"Diese Gelegenheit müssen wir jetzt nutzen! Ich verspreche, ich werde versuchen endlich eine Beschilderung für die Bücherei durchzusetzen!" so Julian Marx, Bezirksbeirat, Vorsitzender der SPD Sandhofen und Vorsitzender des Förderevereins der Bücherei.

 

Gesagt, getan. Er formulierte einen Antrag für den Bezirksbeirat und überzeugte dort mehrheitlich seine Bezirksbeiratskollegen, zuzustimmen, einen solchen Antrag an die Verwaltung zu stellen. Dem Antrag wurde nun zugestimmt und im dritten Quartal diesen Jahres sollen drei Schilder den Weg zur Bücherei vom Stich aus weisen.

 

"Wir sind alle sehr froh, dass wir mit der Beschilderung und mit dem Umbau weitere Schritte gehen, um die Bücherei in Sandhofen halten und verbessern zu können", so ein hocherfreuter Julian Marx.

19.12.2013 in Bezirksbeirat

Bezirksbeirat tagt zum letzten Mal in 2013

 

Am Mittwoch, den 18.12.13, kam der Bezirksbeirat Sandhofen zum letzten Mal im Jahr 2013 zusammen, um im Gemeindehaus der St. Bartholomäus Kirche, eine öffentliche Sitzung abzuhalten.

Geleitet wurde die Sitzung durch Stadtrat Schlichter, da die beiden für Sandhofen zuständigen Stadträtinnen beide erkrankt waren.

Auf der Tagesordnung standen die Fußgängerüberwege am Stich (plus die dortige Verkehrssituation), Konversion, Budget des BBR und natürlich Anfragen und Verschiedenes.

Zum ersten Punkt waren Mitarbeiter des FB Sicherheit und Ordnung dabei, die u.a. über die Geschwindigkeitsmessungen in Sandhofen berichteten. Sehr zu denken geben sollte uns allen die Verstoßquote in der Tempo-30-Zone am Stich von 48% !!! Deshalb wird dort jetzt auch geprüft, ob die Möglichkeit eines fest installierten Blitzers besteht.

Zum Thema Konversion war Dr. Konrad Hummel anwesend, berichtete zunächst über den Coleman-Workshop und anschließend ging er noch auf die Fragen aus BBR und Bürgerschaft ein.

Danach wurde noch das BBR-Budget angesprochen und die diesjährigen Ausgaben kurz angeschnitten.

Bei dem Thema Verschiedenes waren die Bezirksbeiräte sehr froh, dass Frau Lawinger von der Polizei auch anwesend war, da sie zu den Diebstählen auf dem Friedhof, den Beschädigungen in der Spinnereistraße und zu Fragen bezüglich parkender Lkw's Auskunft geben konnte.

Als letzten Punkt wurde dann noch die Krippen- und Kitaplatzversorgung in Sandhofen angemahnt, da wir hier nahezu Schlusslicht in Mannheim sind.

"Ich hoffe, wir konnten wieder wichtige Punkte ansprechen und die Bürger ausreichend über aktuelle Probleme und Projekte in Sandhofen informieren.", sagte unser OV-Vorsitzender und Bezirksbeirat Julian Marx, der am Ende der Sitzung sich es nicht nehmen ließ, mal wieder die schlechten Straßenverhältnisse und den fehlenden Radweg zwischen Blumenau und der Eugen-Neter-Schule bzw. in ganz Sandtorf der Verwaltung mit auf den Weg zu geben.

14.11.2013 in Bezirksbeirat

Einweihung Kinderkrippe Werner Nagel

 

Heute, am 14.November, fand die Einweihung der Kinderkrippe "Werner Nagel" im Neubaugebiet (Groß-Gerauer-Str.) statt.

Die Krippe bietet Platz für 3 neue Gruppen!

Zu einem solchen Anlass durfte unser BBR der SPD Sandhofen natürlich nicht fehlen und so waren unser OV-Vorsitzender und BBR Julian Marx und unser Sprecher des Bezirksbeirats Hubert Becker natürlich dabei! Auch nicht fehlen durfte eine Vertretung der SPD-Gemeinderatsfraktion und so freuten wir uns über die Anwesenheit von Stadträtin Marianne Bade!

Die SPD-Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb begrüßte die vielen Gäste und hielt eine kurze Ansprache, bevor eine kleine Gruppe von Kindern des Kinderhauses Sandhofen einen wirklich tollen Liedbeitrag zum Besten gaben!

Herr Klotter von der GBG, die mit für den Bau verantwortlich waren, erklärte dann noch einige wesentliche bauliche Details, ehe dann Frau Sandra Engel, die künftige Kinderhausleiterin der Kindergrippe Werner Nagel, zum Empfang überleitete!

"Wieder mal eine schöne Veranstaltung. Man spürt wie Sandhofen wächst! Ein tolles Angebot ist geschaffen, um weiterhin junge Familien mit Kindern nach Sandhofen zu locken!" freute sich unser Vorsitzender Julian Marx.

23.10.2013 in Bezirksbeirat

Brunnen am Stich im Blickpunkt

 
So viel Dreck sammelte sich innerhalb von nur 2 Wochen im Brunnen an!

Am Montag, den 21.10.13, trafen sich unser Vorsitzender und Bezirksbeirat Julian Marx und der Bezirksbeirat Gerhard Engländer zu einem Gespräch am Stich mit Herrn Zurheide vom Mannheimer Morgen.

Im Mittelpunkt des Austausches über die aktuelle Situation am Stich stand die Verschmutzung des Brunnens. Dieser muss, wenn er vom Frühling bis zum Herbst in Betrieb ist, mindestens alle 2 Monate von der Stadt gereinigt werden. Das ist eindeutig zu viel! Gründe hierfür sind das enorm kalkhaltige Wasser in Mannheims Norden, aber auch die Verschmutzung, die vor allem in Form von herumliegendem Granulat aus den angrenzenden Beeten der Büsche und Baüme auftritt. Auch Müll wird einfach hemmungslos in den schönen Mittelpunkt des neuen Ortskerns geworfen!

Wir appellieren daher an alle: Bitte achtet auf unseren schönen Platz und den dazugehörenden Brunnen!

Als mögliche Lösungsvorschläge stehen zunächst einmal entweder Metallplatten über den Beeten an oder eine Art klebrige Masse, die zwar wasserdurchlässig ist, jedoch das Granulat so zusammenhält, dass man es nicht mehr einzeln herauslösen kann. Diese Lösungen wären für die Stadt einmalige Kostenfaktoren und gewiss günstiger als mehrfach im Jahr zur Reinigung anzutreten.

Desweiteren wurden die Straßenpfosten angesprochen, die den Stich umrunden. Sie sind mit einer nueartigen Konstruktion versehen, die das Erneuern umgefahrener Pfosten erleichtern soll - dies ist aber leider nicht der Fall. Diese Pfosten, die auch im umliegenden Zentrum Sandhofens Platz gefunden haben, sind sehr leicht umzufahren und das wird von manchen leider gemacht, um möglicherweise eine bessere Parkplatzsituation vorzufinden.

Wir sind alles sehr dankbar für die Neugestaltung der Sandhofer Mitte und versuchen deshalb weiterhin alles, um den Zustand zu erhalten oder zu verbessern!

Veranstaltungen & Termine

Alle Termine öffnen.

10.07.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung des OV Sandhofen mit Wahlnachlese
Die Mitglieder des OV Sandhofen treffen sich, um die Ergebnisse der Wahlen zu diskutieren.

Alle Termine

Unser Auftritt auf Facebook

Downloads

Dokumente

Gemeinderat

Kommunalwahl